Gottesdienst mit Gliederaufnahme, Pastor Hans Martin Renno

Am Sonntag 26.09.2021 feiert die Evangelisch-methodistische Kirche (EmK) Pforzheim um 10 Uhr Gliederaufnahme im Rahmen eines Gottesdienstes.

Warum bedarf es einer Gliederaufnahme?

Während in den meisten christlichen Kirchen mit der Taufe die Vollmitgliedschaft in der Kirche erworben wird, die dann mit der Konfirmation oder Firmung ihre Bestätigung erfährt, ist in der EmK mit der Taufe, die wie in allen Denominationen als Sakrament gilt, nur die Kirchenangehörigkeit verbunden.

Die Kirchengliedschaft wird auf Antrag und einer Vorbereitungszeit mit einem öffentlichen Bekenntnis vor Gott und der Gemeinde in einem Gottesdienst erteilt.

Dabei bekennen sich die Aufzunehmenden zu Jesus Christus als ihrem Erlöser, zu Gottes befreiender Kraft, um allem Bösen und aller Ungerechtigkeit zu widerstehen und Gutes zu tun und zur Treue zu der heiligen Kirche Christi.

Sie verpflichten sich zur Unterstützung und Mitarbeit in der eigenen Gemeinde gemäß ihrer Gaben und Fähigkeiten und zur Wahrnehmung sozialer Verantwortung.

Nach diesem Bekenntnis und der angenommenen Verpflichtung sind die Aufzunehmenden voll stimmberechtigte Kirchenglieder der EmK.

Zurück